Die Macher

Die Macher

Markus Menner - Managing Director

Markus Menner, Managing Director, zertifizierter QRM Spezialist

Meine Leidenschaft ist die Optimierung von Prozessen. Dabei kann ich auf eine langjährige Erfahrung als Berater und Manager für Unternehmen unterschiedlichster Größen und Branchen, wie Teilefertigung, Maschinenbau, Medizintechnik, Handel, Dienstleistung und IT zurückblicken. QRM habe ich im Rahmen eines Vortrags von Prof. Rajan Suri an der RWTH Aachen kennengelernt. Das Konzept hat mich sofort überzeugt und fasziniert. Mein persönliches Ziel ist es, das Wissen um QRM im deutschsprachigen Raum bekannt zu machen. Ich möchte den dort ansässigen Unternehmen den unglaublichen Nutzen von QRM erschließen.


Lucia Menner - zertifizierte QRM-Spezialistin

Lucia Menner, Sales & Marketing, zertifizierte QRM Spezialistin

Organisationsstrukturen und Prozesse beschäftigen mich seit vielen Jahren in den unterschiedlichsten Unternehmensbereichen. Gerade im administrativen Umfeld ist mir eine gewisse Prozessträgheit bei mittleren und großen Unternehmen im Vergleich zu kleineren Firmen immer wieder aufgefallen. Durch QRM habe ich eine Methode kennengelernt, bei welcher die motivierende, wirtschaftliche und schnelle Schlagkräftigkeit von kleinen Unternehmen auch in größeren Organisationseinheiten gehalten wird.
Dieser in vielen Unternehmensbereichen anwendbare und motivierende Perspektivenwechsel im Tagesgeschäft, ein einheitliches Ziel für alle Teams und transparente, messbare Ergebnisse haben mich fasziniert und überzeugt. Gerne stellen wir – das Team der axxelia – die QRM Methode und die damit verbundenen Erfolgsaussichten in Ihrem Unternehmen vor!


Florian Schneider - Dipl. Wirt. Ing. (FH) / Senior Consultant

Florian Schneider, Dipl. Wirt. Ing. (FH) – QRM Senior Consultant

Mittelständische Betriebe bilden das Rückgrat unserer Volkswirtschaft. Als kfm. Leiter und Gesellschafter eines solchen Unternehmens habe ich die Herausforderungen, denen sich diese Unternehmen heute stellen müssen, über viele Jahre erlebt. Eine hohe Individualisierung der Produkte, unzählige Varianten und gleichzeitig die Forderung nach kürzeren Durchlaufzeiten und das ständige Management von Eilaufträgen scheinen in so einem Umfeld unvermeidbar zu werden. Erst das Wissen über QRM hat mir ermöglicht, den Perspektivwechsel – hin zu einem zeitbasierten Fokus – zu vollziehen um dann zu erkennen, das aus einem neuen Blickwinkel viele vermeintliche Zielkonflikte einfach gelöst werden können.

Heute habe ich mein mehrjähriges Hobby QRM zum Beruf gemacht und habe große Freude daran täglich neue Unternehmen auf den „QRM-Weg“ mitnehmen zu können. Gleichzeitig unterrichte ich im Rahmen meiner Lehrtätigkeit an der Hochschule Offenburg die Prinzipien & Werkzeuge hinter QRM erstmals in Deutschland, mit dem Ziel, kommenden Generationen den Umgang mit den Herausforderungen der Märkte des 21. Jahrhunderts zu erleichtern.